Drucken

Infoblatt Natursteine

Infoblatt Natursteine

Sehr geehrter Kunde,

wir freuen uns, dass Sie sich für unser Natursteinsortiment interessieren und möchten Sie mit diesem Beiblatt über die Vorzüge aber auch die Besonderheiten des Natursteines informieren.

 

Der Stein

Bei jedem gekauften Naturstein erwerben Sie ein Unikat aus der Natur, dass innerhalb Ihrer Gesteinsgattung in Farbe, Struktur und Zusammensetzung variiert. Der Stein, den Sie hier bei uns in der Ausstellung sehen bzw. durch unser Team als Muster organisiert bekommen haben soll Ihnen nur den Charakter des Steines nahe bringen.

Reklamationen, die aus Farbschwankungen bzw. Abweichungen von Mustern resultieren, können wir bei Natursteinen nicht akzeptieren.

Vielmehr sollten Sie solche Abweichungen als Bestätigung sehen, dass Sie ein absolutes Einzelstück erworben haben.

 

Verlegung

Stein ist nicht gleich Stein. Bei der Vielzahl von Produkten gibt es Steine, die viel verzeihen und solche, die von einem „Profi“ verbaut werden sollten. Fragen Sie unsere Fachberater wenn Sie sich unsicher sein sollten.

Bitte beachten Sie stets die vom Hersteller vorgeschriebenen Fugenabstände. Dabei ist prinzipiell darauf zu achten, dass Pflaster und Platten nicht „knirsch“ verlegt werden, und der Unterbau entsprechend der geltenden Richtlinien vorbereitet wird. Um Ausblühungen zu vermeiden sollten immer trasshaltige Produkte für die Natursteinverlegung benutzt werden. Diese sind ein natürlicher, nicht immer zu vermeidender Prozess und stellen keinen Reklamationsgrund dar.

 

Pflege

Natursteine müssen genauso gepflegt werden, wie z. B. Betonprodukte oder Holzbeläge, und sind somit nicht unempfindlicher gegen Einwirkungen von außen.

Eine Pauschalaussage über Möglichkeiten der Reinigung, können wir leider nur eingeschränkt treffen. Granite zum Beispiel reagieren oft mit starken Verfärbungen auf  Reinigungen mit säurehaltigen Haushaltsreinigern. Hier gilt, dass jede neu verlegte Fläche in einem nicht unmittelbar sichtbaren Bereich probeweise mit einem Reiniger behandelt werden sollte, um zu sehen wie der Stein sich verhält. Eine von Ihnen aufgebrachte Imprägnierung gibt dem Stein einen zusätzlichen Schutz, mit einer farbvertiefenden Wirkung. Im Bereich von Grillplätzen etc., könnte sie, je nach punktueller Beanspruchung eingeschränkt werden.

 

Beratung

Selbstverständlich stehen wir Ihnen, im Rahmen dessen was uns möglich ist mit Rat und Tat zur Seite. Wir weisen aber darauf hin, dass es Bereiche gibt in denen wir „Professionalität“ beweisen, indem wir keine Aussagen treffen. Statik und Unterbau unterliegen immer einer bauseitigen Prüfung. Sollten wir uns einmal hinreißen lassen, Ihnen eine Empfehlung bzw. einen Vorschlag zu machen, dann geschieht dies aus bestem Wissen und Gewissen unter Zugrundelage Ihrer Schilderungen der Gegebenheiten. Eine abschließende Klärung mit einem Profi ersetzt unsere Einschätzung nicht.